DAS BIN ICH

Meine Eltern haben mir beigebracht, dass man seine Ziele erreichen kann, wenn man sich dafür einsetzt. Dies hat mein Leben geprägt. Ich komme aus einer Arbeiterfamilie. Geboren bin ich 1984, aufgewachsen mit meinen Eltern und meiner Schwester in Wolfenbüttel.

Nach meinem Realschulabschluss an der Leibniz-Realschule habe ich eine Ausbildung als Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik gemacht. Im zweiten Bildungsweg habe ich anschließend meine Fachhochschulreife im Bereich Wirtschaft an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule erlangt. Das nächste Ziel war ein Studium: An der Fachhochschule Braunschweig-Wolfenbüttel (heute Ostfalia) habe ich Wirtschaft und Recht studiert und als Wirtschaftsjurist abgeschlossen. Während des Studiums war ich im Robert Bosch Konzern in Salzgitter und Stuttgart tätig. Heute habe ich zusätzlich zwei Masterabschlüsse, einen Master of Arts in Personal- und Organisationsentwicklung (TU Kaiserslautern) und einen Master of Business Administration (SMBS – University of Salzburg Business School).

Mit 26 Jahren wurde ich Personalleiter im Marienstift Braunschweig. Somit ich bin bereits seit zehn Jahren in Management- und Führungspositionen tätig. Aktuell bin ich als Personalleiter und stellvertretender Geschäftsführer im AWO Psychiatriezentrum für 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuständig.

Durch meine Qualifikationen bin ich sehr ökonomisch geprägt. Persönlich bin ich aber davon überzeugt, dass wir als Gesellschaft mehr sind als reine Gewinnmaximierung und stetige Leistungsfokussierung.

Seit meiner Jugend bin ich ehrenamtlich aktiv, damals unter anderem bei den Wolfenbütteler Pfadfindern (VCP), dem Technischen Hilfswerk (THW) und der THW Jugend sowie in der St. Thomas Gemeinde. Heute bin ich ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht und Arbeitsgericht Braunschweig sowie Bürgermitglied im Verwaltungsrat des Bildungszentrums des Landkreises Wolfenbüttel. Für die SPD Wolfenbüttel bin ich Vorstandsmitglied im Ortsverein „Vor dem Herzogtore“. Zudem unterstütze ich regelmäßig verschiedene Initiativen in der Stadt, beispielsweise bei der Suppenküche, beim Summertime Festival und als Wahlhelfer.

BERUFLICHE ERFAHRUNGEN

09/2019 – heute | Stellvertretender Geschäftsführer
AWO Psychiatriezentrum (1.300 Beschäftigte) Königslutter

01/2018 – heute | Geschäftsführer
AWO Psychiatrie Akademie gGmbH Königslutter

01/2015 – heute | Geschäftsbereichsleiter Personal / Stellv. Kaufmännischer Direktor
AWO Psychiatriezentrum Königslutter

09/2012 – 09/2013 | Lehrbeauftragter (Vorlesung Personalmanagement)
Ostfalia – Hochschule Braunschweig / Wolfenbüttel

08/2010 – 12/2014 | Leiter der Personalabteilung
Ev.-luth. Diakonissenanstalt Marienstift Braunschweig

09/2009 – 07/2010 | Hauptsachbearbeiter (Personalentwicklung/Organisation)
Landkreis Wolfenbüttel, Personalabteilung

MEINE WERTE

Solidarität

Durch meine Erfahrungen im Ehrenamt und der Jugendarbeit hat das gemeinsame Einstehen füreinander für mich einen hohen Stellenwert.

Respekt

Ich setze mich für mehr Respekt und Vielfalt in der Gesellschaft ein. Jeder Mensch sollte unabhängig jeglicher Abweichung von Mehrheiten frei von Beeinträchtigungen leben können.

Vertrauen

Mein Handeln ist grundsätzlich geprägt von Vertrauen. Damit gestalte ich das Miteinander und meine Beziehungen zu Menschen.

Gerechtigkeit

Wir leben in einer vielfältigen Welt, in der grundsätzlich jeder Mensch das Recht haben soll, sein Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dazu gehört es auch, bestehende Ungleichheiten auszugleichen.​